• Anmelden
  • CHF
  • Language Selector
}

Gabardine

Gabardine

(Pariser Modehaus Gabardin)
Kammgarngewebe mit ausgeprägtem, steilen Köpergrat durch Diagonalbindungen (Steil-, Rippen-, Schnurköper) in dichterer Ketteinstellung (unrund).
Verwendet werden reinwollene Kammgarne, Viskosekammgarne, Kammgarnkette und Streigarnschuss, Mischgarne aus Wolle und Sythetics, Halbwolle und Baumwolle.
Gabardine mit breiten Köpergraten wird als Whipcord bezeichnet.
Die meist kahlappretierten Gewebe werden zu Mänteln (meist imprägniert), anzügen, Sporthosen und kleidern verarbeitet.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.


SEWING RC HOBBY DRONE SEWING NEEDLES INDUSTRY BIKES STUFF